Als am 19.Juni 2008 die neue Bibliothek im Bahnhof eröffnet wurde, gab es einen Riesenbahnhof. Viel Prominenz und viele Luckenwalder kamen zur Eröffnungsfeier. In nur zwei Jahren Bauzeit wurde aus dem maroden Bahnhofsgebäude eine vorzeigewürdige moderne Bibliothek und ein Erfolgsprojekt des EU Förderprogramms URBAN II. In den zehn Jahren ist viel passiert in unserer Bibliothek.

866.371 Besucher  und  845.292 Entleihungen  sprechen für sich. Jede Woche gibt es Veranstaltungen für Kinder und auch die Erwachsenen können zwischen den verschiedensten Angeboten wählen.
Es dürfte kaum ein Kind im Alter von 6-12 Jahren in Luckenwalde geben, dass die Bibliothek im Bahnhof nicht kennt, denn alle Kitas und Grundschulen arbeiten eng mit der Bibliothek zusammen und besuchen die Bibliothek regelmäßig im Jahr.
Auf die stattliche Zahl von  1.211 Veranstaltungen und  Haus- und Bibliothekseinführungen mit insgesamt 20.240 Teilnehmern kommen wir in den letzten zehn Jahren.

Auch im zehnten Jahr des Bestehens ist die Bibliothek im Bahnhof ein Besuchermagnet, nicht nur für die Luckenwalder, die gern und stolz ihre Bibliothek vorzeigen, wenn Besuch anreist oder ein Klassentreffen ansteht.  In den ersten Jahren kamen fast täglich mehrere Besuchergruppen von nah und fern, um die Bibliothek zu besichtigen. Mit dem Umbau des alten Bahnhofs und der mutigen Entscheidung, diesen zur öffentlichen Bibliothek umzubauen, weckten wir das Interesse vieler Kommunen, die vor ähnlichen Entscheidungen standen. Delegationen mit Fachbibliothekaren und Mitarbeitern der Goetheinstitute aus Japan, Frankreich, Griechenland, Israel, Palästina, Russland waren unsere Gäste sowie Architekturstudenten aus Boston, Berlin und Weimar.

Allen ist eines gemeinsam: Die Begeisterung für eine gelungene Kombination von alter Bausubstanz mit modernster Innenausstattung. Auch weiß man das aktuelle Medienangebot insbesondere im Freizeitbereich und in der Kinder- und Jugendbibliothek zu schätzen. Das haben nicht nur die Luckenwalder für sich entdeckt. Viele Randberliner kommen zu uns, um sich als Benutzer anzumelden, weil sie das vielseitige Medienangebot lockt. Sie reisen auf dem Gleis 3 an und mit dem nächsten Zug geht es mit voller Büchertasche auf Gleis 4 zurück.

Zehn Jahre Erfolgsgeschichte wollen wir nicht spurlos vorüberziehen lassen. Deshalb sollten Sie sich vormerken:

Ab dem 19.Juni 2018 wird es in der Bibliothek im Bahnhof eine Ausstellung zur Baugeschichte des Projektes Umbau des Bahnhofes geben.

Der 24. August 2018 wird zu einem besonderen Höhepunkt und Startschuss für alle kultur-und
lesebegeisterten Luckenwalder, wenn es zum zweiten Mal heißt: <Luckenwalde liest>.
Die Auftaktveranstaltung -und damit wird auch das Geheimnis um den Buchtitel gelüftet- wird von keinem geringeren als Stefan Kaminski, Schauspieler und vielfach ausgezeichneter Sprecher und Live-Hörspieler, in einer Premiere aufgeführt. Beginn ist um 19:00 Uhr in der Bibliothek im Bahnhof.

Und danach werden ab Ende August bis Ende September wieder die gelb-blauen Lesebänke in unserer Stadt zum Verweilen und Reinlesen einladen. Die Aktion< Luckenwalde liest> wird von den Freunden und Förderern der Stadtbibliothek Luckenwalde e.V. getragen.

Elka FreudenbergerLeiterin
Bibliothek im Bahnhof  

Hier sind wir

Öffnungszeiten

gültig ab dem 01.04.2018

Montag   geschlossen
Dienstag   10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch   14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag   14.00 - 18.00 Uhr
Freitag   14.00 - 18.00 Uhr
Samstag   geschlossen

Kontakt

logo bibtrans2Stadtbibliothek Luckenwalde
Bahnhofsplatz 5
14943 Luckenwalde

Tel.: 03371 / 4033-40
Fax: 03371 / 4033-41
E-Mail: bibliothek@luckenwalde.de

 
Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok