xx1992
Eine effektivere Form der  Versorgung mit Literatur für die Landbevölkerung wird mit dem Ankauf eines gebrauchten Bücherbusses aus Bad Winsheim erreicht. Die Gemeindebibliotheken werden bis auf wenige Ausnahmen geschlossen. Die Kreisverwaltungen von Jüterbog und Luckenwalde unterhalten gemeinsam die Fahrbücherei.

1993
Mit dem Zusammenschluss der Kreise Jüterbog/Zossen/Luckenwalde zum Landkreis Teltow-Fläming wird die Luckenwalder Kreis– und Stadtbibliothek das  Bestandszentrum für die öffentlichen Bibliotheken im Landkreis.
   
1993
Nochmaliger Umzug der Kinderbibliothek wegen alter Rückübertragungsansprüche. Die Bibliothek zieht in die Dessauer Straße 25 um. Luckenwalde steigt als erste Bibliothek auf die computergestützte Katalogisierung um und baut einen Verbundkatalog auf
 
1997
Die Kreisverwaltung kauft eine neue Fahrbibliothek.

2000 – 2004
Die Bibliothek sucht einen neuen Standort, da die räumlichen Verhältnisse viel zu eng sind. In der Puschkinstrasse teilen sich die Stadtbibliothek, die Fahrbibliothek und die Kreisbibliothek das Gebäude, der Bestand von 100.000 Medien ist teilweise im Magazin aufgestellt. Die Stadt Luckenwalde wird Urbanstadt, d.h. Fördermittel der europäischen Union werden zum Aufbau der neuen Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Eine große Chance für die Bibliothek und deren Erneuerung. Nach langer Vorprüfung der Geeignetheit und Finanzierbarkeit von verschiedenen Objekten fällt die Wahl auf das umgenutzte Bahnhofsgebäude, welches zunehmend dem Verfall preisgegeben war, da es seit 1998 leer stand.

2004d.jpg
 
Active Image
 
Active Image
 

2004
Erklärung des Bahnhofs zum Denkmal.

2005

Die Stadtverwaltung Luckenwalde initiiert einen Architektenwettbewerb zum Umbau des Bahnhofsgebäudes.

16.06.2005
Das Architektenteam Wronna / Fleckenstein / Feldhusen aus Berlin gewinnen den ersten Preis.  

Februar 2006
Beauftragung der Architekten, zusammengeschlossen zur ARGE WFF (Wronna, Fleckenstein, Feldhusen), mit der Planung

18.05.2006
Gründung des Vereins der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Luckenwalde e.V.

August 2006
Erwerb des Bahnhofs durch die Stadt

01.09.2006
Trennung der Kreis- und Stadtbibliothek in Stadtbibliothek und Kreis- und Fahrbibliotkek. Damit verbunden ist der Wechsel der Trägerschaft der Stadtbibliothek.

27.09.2006
160 Jahrfeier zum Bestehen der Bibliothek Luckenwalde.

Oktober 2006
Baubeginn

26.April 2007
Grundsteinlegung Anbau Kinder- und Jugendbibliothek

27.Juli 2007
Richtfest Anbau Kinder- und Jugendbibliothek

Hier sind wir

Öffnungszeiten

Montag   geschlossen
Dienstag   10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch   13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag   13.00 - 18.00 Uhr
Freitag   13.00 - 18.00 Uhr
Samstag   10.00 - 13.00 Uhr

 

 


 gültig ab dem 01.09.2017

Kontakt

logo bibtrans2Stadtbibliothek Luckenwalde
Bahnhofsplatz 5
14943 Luckenwalde

Tel.: 03371 / 4033-40
Fax: 03371 / 4033-41
E-Mail: bibliothek@luckenwalde.de

 
Back to top